Das Sternzeichen Wassermann

Steckbrief

Lateinischer Name
Aquarius
Geburtstag
bis
Element
Luft
Stärken
Hilfsbereit, tolerant, kreativ
Schwächen
Wechselhaft, angespannt
Motto
Leben und leben lassen!
Das Sternzeichen Wassermann

Typische Eigenschaften des Wassermanns

Im Sternzeichen Wassermann geborene Menschen gelten als charismatisch, kreativ und freundlich. Aber auch Anspannung und Unbeständigkeit sind Eigenschaften, die sie beschreiben könnten.

Typische Wassermann Personen haben eine sehr soziale Ader und lieben es sich für andere einzusetzen und sie zu unterstützen. Ihr Engagement gilt dabei nicht nur einer speziellen Gruppe, sie helfen jedem, der es benötigt und verschwenden keine Gedanken an Vorurteilen. Ihre äußerst tolerante Art macht sie zu einem freundlichen und geselligen Wesen.

Dies, sowie die Fähigkeit auf erfinderischen kreativen Wegen ihre Ziele zu erreichen, spiegeln sich im Element Luft wider, welches ihnen zugeordnet wird.

Personen mit dem Sternzeichen Wassermann stechen oft aus der Masse hervor. Dies könnte an ihren außergewöhnlichen Persönlichkeiten liegen oder auch an ihrem teils rebellischen Verhalten. Denn sie sind echte Freigeister mit einem eigenwilligen Kopf. Sie machen, was sie möchten, lieben ihre Unabhängigkeit und lassen sich nicht so leicht beeinflussen.

Ihr Ideenreichtum und ihr unverbindliches Verhalten, führt aber auch manchmal dazu, dass sie sehr sprunghaft agieren.

Der Wassermann in der Liebe

Wassermänner lieben ihre Freiheit, dies gilt ebenso für die Liebe als auch für alles andere. Dementsprechend bleiben sie auch in der Beziehung gerne unabhängig und gehen wie gewohnt dem nach, auf das sie gerade Lust haben. Doch dies muss nicht immer allein sein, ist ein Wassermann wirklich verliebt, erlebt er die Abenteuer gerne gemeinsam mit seinem Schatz. Auch Spontanität darf in der Beziehung nicht fehlen, denn Langweile mögen sie überhaupt nicht.

Besonders gut versteht sich der Wassermann mit den Tierkreiszeichen Widder, Waage und Schütze.

Der dominante Widder übernimmt in dieser Beziehung die Führung, dennoch harmonieren die beiden Sternzeichen wegen ihrer ausgeprägten Fantasie und der charakteristischen Fröhlichkeit. Beide sind sehr freiheitsliebend und können bei entsprechender Kommunikation eine fundierte Beziehung führen.

Mit der Waage teilt der Wassermann sein Interesse an der Ästhetik und der Kunst. Die Wärme der Waage umhüllt den Wassermann und lockt ihn auch mal aus seiner Reserve. Beide Sternzeichen werden mit dem Element Luft assoziiert und ergänzen sich wunderbar.

Der Schütze ist wie der Wassermann ein sehr lebhaftes und abenteuersuchendes Sternzeichen. Auch die Geselligkeit, Aufgeschlossenheit und Heiterkeit sind Gemeinsamkeiten, die die beiden vereinen. Sie verstehen es, die Freiheit des anderen zu respektieren und sich gleichzeitig treu zu sein.

Frauen und Männer im Vergleich

Auch wenn Wassermann-Frauen sehr sozial und tolerant sind, benötigen sie doch etwas mehr Zeit, um sich Fremden gegenüber zu öffnen. Ihre zunächst kühle Art hat jedoch nichts mit Ablehnung zu tun. Sie sind von Grund auf äußerst herzlich und sehr engagiert.

Schwierig wird es, wenn sie ihre launische Art nicht unter Kontrolle haben. Denn dann kommt es schnell zu Konflikten mit ihren Mitmenschen. Wird es unangenehm für einen weiblichen Wassermann sucht sie oft die Hilfe im Kosmos, zu dem sie durch ihre spirituelle Ader, einen guten Zugang findet.

Männer mit dem Sternzeichen Wassermann sind eher ruhige, fast schon unnahbar wirkende Persönlichkeiten. In Gesprächen nehmen sie gerne erstmal die Rolle des passiven Partners ein und bringen sich erst ein, wenn die Themen in ihren Augen spannend werden. Dies könnte auch ein Grund sein, weshalb sie sich gerne mit intellektuellen gebildeten Personen umgeben.

Generell schätzen Wassermänner ihre Freiheit und Unabhängigkeit, was sie nur für besonders nahstehende Menschen aufgeben würden.