Eine Sterntaufe für Prinz Philip

Eine Sterntaufe für Nelson Mandela

Nelson Mandela kämpfte gegen den Rassismus

Nelson Mandelas Leben ist ein Symbol für Kampf, Mut und Ehre für den ganzen Planeten. Er verzichtete auf seinen Anspruch beim Volk von Thembu, um Anwalt zu werden und für die Menschenrechte zu kämpfen. Einen Stern nach Nelson Mandela zu benennen, ist eines der geringsten Dinge, die wir für die Erinnerung an diese besondere Persönlichkeit tun konnten.

Warum verdient Nelson Mandela seinen eigenen Stern?

Nelson war ein Kämpfer; er hatte eine höhere Vision und versuchte anderen Menschen in Not zu helfen. Er kämpfte sein ganzes Leben lang mit Rassismus; aber auch gegen seine eigene Regierung und verbrachte dadurch 26 Jahre im Gefängnis, weil er seine Menschenrechte und die Rechte aller von Apartheid und Rassismus betroffenen Menschen verteidigte. Sein eigenes Leben widmete er der Freiheit anderer. 

 Eine Sterntaufe für Nelson Mandela

Registriernummer 5710-63299-6918807

Das Leben von Nelson Mandela

Nelson wurde am 18. Juli 1918 in Mvezo, Südafrika, geboren; sein Geburtsname ist Rolihlahla Mandela. Einer seiner Lehrer gab ihm den Namen Nelson, wie es an den südafrikanischen Schulen üblich war.

Er war der Sohn von Nkosi Gadla Mandela, dem Hauptberater von Jongintaba Dalindyebo, dem amtierenden König der Thembu.

Mandela studierte in Healdtown und wechselte dann zum University College of Fort Hare; aber leider schloss er sein Studium nicht ab, da er wegen Teilnahme an einem Protest ausgewiesen wurde. Dies hielt ihn jedoch nicht davon ab, im weiteren Verlauf seines Lebens sein Studium an der University of South Africa abzuschließen. 

1944 trat er dem African National Congress bei, wo er an der Bildung der ANC Youth League beteiligt war und sich klar gegen die Apartheid-Politik der Nationalpartei stellte.

Apartheid war eine Politik der extremen Rassentrennung in der Republik Südafrika. Ferner wurde festgelegt, welche Rassen an Regierungsentscheidungen teilnehmen dürfen, welche Jobs sie haben sollten und ob sie Land besitzen dürfen oder nicht.

1952 gründeten Nelson Mandela und Oliver Tambo die erste schwarze Anwaltskanzlei in Südafrika. Beide spezialisierten sich auf Fälle im Zusammenhang mit dem Apartheid-Gesetz. Daher könnte man behaupten, dass Nelson mit dieser Handlung einen offenen Kampf gegen die Gesetzgebung begonnen hat.

 

1956 wurde Nelson zusammen mit weiteren Personen festgenommen. All diese Personen waren Zielscheibe der Regierung wegen ihres Kampfes gegen die Apartheid. Diese Situation hatte offensichtlich Auswirkungen auf das Leben von Nelson, was zu seiner Scheidung von seiner Frau Evelyn führte. Sie hatten zwei Söhne und zwei Töchter und ließen sich 1958 schließlich scheiden. Danach heiratete er Nomzamo Winifred.

In Sharpeville änderten sich die Umstände für Südafrika und Nelson. Die Polizei massakrierte im Jahr 1960 zahlreiche unbewaffnete schwarze Südafrikaner und verbot den African National Congress. Damit hatte der Kampf für Freiheit und das Ende des Rassismus in Südafrika begonnen.

Kurz nach seiner Rückkehr aus Algerien wurde Nelson festgenommen und zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. 1963 wurde Mandela inhaftiert und wegen Hochverrats, Sabotage und Verschwörung angeklagt. Im Rivonia-Prozess verurteilten ihn die Richter zu lebenslanger Haft. Schließlich war er von 1964 bis 1990 im Gefängnis.

Bei zwei verschiedenen Gelegenheiten wurde Mandela seine Freiheit angeboten, wenn er die damals auferlegte rassistische Regierung anerkennen würde, aber offensichtlich lehnte er beide Male ab. Ein starkes Zeichen für seinen Willen.

Nelson Mandelas späte Jahre

Nelson Mandela wurde 1990 endlich aus dem Gefängnis entlassen. Nach seiner Freilassung wurde er zum Leiter des ANC gewählt. Die Verhandlungen zwischen dem ANC und dem Präsidenten führten zur Abschaffung der Apartheid und zu einem friedlichen Übergang zur nicht rassistischen Demokratie.

1994 gewannen der ANC und Mandela die Präsidentschaftswahlen in Südafrika und als Präsident schuf Nelson demokratische Institutionen, untersuchte Verbrechen während der Apartheid und sicherte dem Land eine bessere Zukunft.

1999 beendete er seine Amtszeit und wechselte zur international bekannten Nelson Mandela Stiftung. Vor allem verbrachte er seine letzten Jahre damit, immer noch nach einer gerechteren Welt zu suchen.

Eine Widmung

Nelson suchte nach einer friedlichen Herangehensweise an die meisten seiner Auseinandersetzungen im Leben, er suchte immer nach einem besseren Weg und kämpfte für diesen. Deswegen hat Nelson Mandela seinen eigenen Stern im Nachthimmel verdient. 

Mit Hilfe der Sternfinder App kannst du unter der Registrierungsnummer 5710-63299-6918807 von überall aus seinen registrierten Stern am Nachthimmel sehen. Es wird als Erinnerung an seine hingebungsvolle Seele dienen.

Unsere 3 Pakete

  • Stern am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 54.90
    CHF 54.90
    pro 
    Ausverkauft
    • Garantiert sichtbar
    • Schönes Geschenkzertifikat
    • Sternkarte
    • Präsentationsmappe
    • Planetarium App
  • Empfohlen
    Sternbild großer Wagen am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 79.90
    CHF 79.90
    155.90
    pro 
    Ausverkauft
    • Garantiert sichtbar
    • Schönes Geschenkzertifikat
    • Sternkarte
    • Präsentationsmappe
    • Planetarium App

     

    Das Besondere an diesem Paket

    • Eckstern in einem Sternbild
    • Sehr einfach zu finden
    • Wunschsternbild auswählen
  • Doppelstern am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 129.90
    CHF 129.90
    pro 
    Ausverkauft
    • Garantiert sichtbar
    • Schönes Geschenkzertifikat
    • Sternkarte
    • Präsentationsmappe
    • Planetarium App

     

    Das Besondere an diesem Paket

    • Zwei sich umkreisende Sterne
    • Größer als andere Sterne
    • Perfekt für Paare

Alle Pakete enthalten

 Certificate Icon Zertifikat

Dein Geschenkzertifikat wird auf qualitativ hochwertigem Premiumpapier gedruckt. Somit garantieren wir Ihnen, dass Ihr Zertifikat ein Leben lang farbtreu und dokumentenecht bleibt.

Sternkarte mit getauftem Stern

 Map with pin icon Sternkarte

Sie erhalten eine individuelle, für Sie angefertigte, Sternkarte. Anhand dieser Sternkarte können Sie sich mühelos am Nachthimmel orientieren und Ihren Stern innerhalb von Sekunden finden.

 clipboard icon Register

Zudem erhalten Sie einen Eintrag im Sterntaufenregister. Anhand der Taufnummer, die Sie auf Ihrem Zertifikat finden werden, können Sie Ihren Eintrag jederzeit und weltweit einsehen.

Häufige Fragen

Was macht die Sterntaufe zu einem besonderen Geschenk?

Jede Sterntaufe beinhaltet ein individuelles Geschenkzertifikat mit eigenem Design, eigener Widmung und den Daten des Sterns. Alle Informationen kommen in einer schön gestalteten Präsentationsmappe, fertig zum verschenken.

Kann der Beschenkte den Stern finden?

Ja, alle Sterne die wir taufen sind mühelos mit unserer App auffindbar. Somit könnt ihr am selben Abend noch unter den Nachthimmel und den getauften Stern suchen.

Für welchen Anlass eignet sich eine Sterntaufe?

Eigentlich sind dem keine Grenzen gesetzt. Viele unserer Kunden taufen Sterne zu Geburtstagen, Jahrestagen, Hochzeiten aber auch für Trauerfälle und als Andenken eignet sich die Sterntaufe.

Unsere Bewertungen