Eine Sterntaufe für Michael Collins

Eine Sterntaufe für Michael Collins

Titel Abzeichen

Der US-amerikanische Astronaut der Apollo 11 Mission

Zusammen mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin war Michael Collins Teil der Besatzung der ersten Mondlandung. Dies weiß jedoch kaum jemand, da er allein in der Umlaufbahn zurückblieb, währen Armstrong und Aldrin den Mond betraten. Er wird deswegen oft als „vergessener dritter“ Astronaut bezeichnet.

Warum hat Micheal Collins seinen eigenen Stern verdient?

Michael Collins war nicht weniger als der Pilot der Kommandokapsel von Apollo 11, die zur ersten bemannten Mondlandung führte. Die Ablehnung der zweiten Astronautengruppe der NASA hielt ihn nicht davon ab, seinen Traum weiterhin zu verfolgen. Auch der spätere Ausschluss aus seinem Team aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden hielt nur kurze Zeit an – Ende 1968 wurde er als Pilot der Mondlandungsmission nachnominiert.

Trotz einiger Hindernisse war Michael Collins hartnäckig genug, seinen Traum nicht aus den Augen zu verlieren und ihn letztendlich auch zu erreichen. Dafür hat er seinen eigenen Stern verdient!

Michael Collins Sterntaufe

Registriernummer 4615-63299-4777147

Das Leben von Michael Collins

Im Oktober 1930 wurde er in Rom als Sohn eines US-Militärs geboren. Später studierte Collins an der Militärakademie in West Point, beginnt erst als Kampfflieger zu arbeiten und daraufhin als Testpilot. 1966 fängt er als erster Astronaut auf einem Weltraumspaziergang einen veralteten Satelliten ein und befindet sich zu dem Zeitpunkt insgesamt elf Tage im All.

Daraufhin wurde er als Pilot eines Apollo-Raumschiffs nominiert, bei dem Collin allerdings aus gesundheitlichen Gründen 1968 aus dem Team ausscheiden musste, da sich Bandscheibenprobleme im Halswirbelbereich entwickelt hatten, die sich auf seine Beine auswirkten. Nachdem er wieder gesund war, wurde er als Pilot der Apollo 11-Kommandokapsel nachnominiert.

Insgesamt verbrachte er bei der Mondlandemission 266 Stunden im All und drehte in der Kommandokapsel „Columbia“ Warteschleifen, während seine Kollegen Armstrong und Aldrin als erste Menschen am 20. Juli 1969 den Mond betraten. Oft wurde er danach gefragt, ob er sich allein in der Kommandokapsel nicht wie der einsamste Mensch der Welt gefühlt hat. Denn bei jeder Umkreisung gab es eine Zeitspanne von 47 Minuten, bei dem Collins keinen Funkkontakt zur Erde oder seinen Kollegen auf der Oberfläche des Mondes hatte. Doch ihn störte das offenbar nicht sonderlich, sondern er fühlte währenddessen „Bewusstsein, Vorfreude, Zufriedenheit, Zuversicht, fast Jubel“. 

Michael Collins erhielt nach der Landung auf der Erde die Freiheitsmedaille, die höchste zivile Auszeichnung in den USA. Nach dem Apollo-11-Flug wurde ihm angeboten, Ersatzkommandant von Apollo 14 zu werden und als Kommandant der Apollo 17 selbst den Mond zu betreten. Doch Collins lehnte das Angebot ab, verließ die NASA im folgenden Jahr und war längere Zeit Leiter des neuen Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseum der Smithsonian Institution. Auch ging er danach nochmal in die Wirtschaft, gründete ein Unternehmen und schrieb Bücher über seine Zeit bei der NASA und im Weltraum.

Am 28.04.2021 starb der bekannte Pilot Micheal Collins im Alter von 90 Jahren an seiner Krebserkrankung.

Eine Widmung

Obwohl Collins oft in den Hintergrund gerückt wird, ist der Erfolg der Apollo 11 auch ihm zu verdanken, da ohne ihn die Mondlandung nicht erfolgreich hätte durchgeführt werden können. Daher wurde ein ganz besonderer Stern nur für ihn am Himmel getauft. Diesen Stern kannst du von überall aus mit der Sternfinder App unter der Registriernummer 4615-63299-4777147 am Nachthimmel entdecken. Er soll als Erinnerung an seine mutige Tat dienen.

Unsere Sterntaufen

  • Sterntaufe
    Stern am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 51.90
    Sonderpreis
    CHF 51.90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
    Einen gut sichtbaren Stern taufen

    Das ganze Jahr über sichtbar
  • Sternbild Sterntaufe
    Sternbild großer Wagen am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 77.90
    Sonderpreis
    CHF 77.90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft

    Eckstern in einem Sternbild taufen

    Besonders leicht zu finden

    Empfohlen für Astronomie Neulinge

  • Doppelsterntaufe
    Doppelstern am Nachthimmel
    Normaler Preis
    CHF 129.90
    Sonderpreis
    CHF 129.90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft

    Zwei sich umkreisende Sterne taufen

    Sehr seltene Sterne

    Ideal für Doppelnamen wie "Lisa & Alex"

Alle Angebote enthalten

Stern taufen Zertifikate

Zertifikat

Ihr Geschenkzertifikat wird auf qualitativ hochwertigem Premiumpapier gedruckt. Somit garantieren wir Ihnen, dass Ihr Zertifikat ein Leben lang farbtreu und dokumentenecht bleibt.

Sternkarte mit getauftem Stern

Sternkarte

Sie erhalten eine individuelle, für Sie angefertigte, Sternkarte. Anhand dieser Sternkarte können Sie sich mühelos am Nachthimmel orientieren und Ihren Stern innerhalb von Sekunden finden.

Stern kaufen Präsentationsmappe

Register

Zudem erhalten Sie einen Eintrag im Sterntaufenregister. Anhand der Taufnummer, die Sie auf Ihrem Zertifikat finden werden, können Sie Ihren Eintrag jederzeit und weltweit einsehen.